heilen*


"In einer Psychotherapie geht es nicht in erster Linie darum, sich besser zu fühlen, sondern, sich besser zu spüren."

Ich biete psychotherapeutische Heilbehandlungen an, hauptsächlich für erwachsene Einzelpersonen, in gewissen Fällen auch für Jugendliche, Paare und Familien nach einem bedürfnisorientierten, individuellen, ganzheitlich-integrativen Ansatz auf wissenschaftlicher Basis. Das theoretische Fundament meiner Vorgehensweise bildet die Konsistenztheorie von Klaus Grawe in Verbindung mit der Polyvagaltheorie von Stephen Porges, der PSI-Theorie von Julius Kuhl und dem neuroaffektiven Beziehungsmodell von Laurence Heller. Ich verwende zusätzlich Methoden aus körperorientierten Psychotherapiemethoden, arbeite gern achtsamkeitsbasiert-imaginativ mit Techniken aus Hypnose und Hypnosetherapie und verwende die Sprache des Ansatzes des Systems der Inneren Familie von Richard Schwartz. Eine psychotherapeutische Heilbehandlung ist dann sinnvoll und angezeigt, wenn ein ausgeprägtes psychologisches Leiden im Vordergrund steht Ihr aktuelles Leben und Wohlbefinden beeinträchtigt, z.B. in Form von Angst, Depression, Schlafstörung, Erschöpfung, Antriebsmangel, Freudverlust, Beziehungsschwierigkeiten.

EINZELPERSONEN

besser bei sich ankommen

Mit folgenden Themen sind Sie bei mir richtig:

  • Hochsensibilität
  • Hochbegabung / Vielbegabung
  • High Sensation Seeking
  • Introversion
  • Entwicklungstrauma
  • Finden des eigenen Weges im Beruf, in der Partnerschaft, Familie
  • Identitätsfindung als Mann / Vater
  • Umgang mit der eigenen Emotionalität
  • Umgang mit der eigenen Sexualität / Finden der eigenen sexuellen Identität
  • Umgang mit spirituellen Bedürfnissen / Spirituelle Identitätsfindung
  • Stressfolgeerkrankungen (Depression, Burnout, Schlafstörungen, Angststörungen
  • Traumafolgestörungen (Posttraumatische Belastungsstörung, Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung)

Obwohl ich Ihnen ein breit gefächertes Buffet an therapeutischen Methoden anbieten kann, viel Erfahrung und Wissen anbieten kann, ist für mich in meiner therapeutischen Arbeit zentral, mit Ihnen auf Augenhöhe zusammen zu arbieten. Es macht mir schlichtweg deutlich mehr Spass auf diese Weise. Demzufolge nehme ich mir zu Beginn einer Behandlung oder Beratung viel Zeit, Sie kennen zu lernen und gemeinsam mit Ihnen eine für Sie passende Vorgehensweise zu entwickeln. Dies ist gemäss meiner Erfahrung letzendlich der schnellere und nachhaltigere Weg. Dabei folge ich dem Motto: "Der Psychologe ist der Experte für psychologisch-therapeutische Techniken und Methoden, aber Sie sind die Expertin oder der Experte für Ihr Leben."

Für eine psychotherapeutische Einzelbehandlung empfehle ich Ihnen, für ca. 4 bis 5 Monate Termine à 60' im Abstand von ein bis zwei Wochen zu vereinbaren. Gerne biete ich Ihnen auch längere Booster-Sitzungen an, welche 90', einen halben Tag (3h) oder einen ganzen Tag (2 x 3h mit Mittagspause) dauern können. Dies kann vor allem zu Beginn einer Behandlung sinnvoll sein, damit ich Sie rasch gut und gründlich kennen lernen und gemeinsam mit Ihnen bereits von Anfang an schon tiefgehende Heilprozesse anregen kann. Booster-Sitzungen können es Ihnen auch zu einem späteren Zeitpunkt ermöglichen, bei gewissen Themen noch tiefer in einen Heilungsprozess einzutauchen.

PAARE

miteinander ins Reine wachsen

Mein paartherapeutisches Angebot richtet sich an Paare mit folgenden Themen:

  • Hochsensibilität / Hochbegabung / Vielbegabung  in der Partnerschaft
  • Wiederholende, unbefriedigende, verletzende Streitigkeiten und Konflikte
  • traumatische Beziehungserfahrungen in der Kindheit
  • unbefriedigende Sexualität, Verlust von Leidenschaft und Lebensfreude
  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • Übergang zur Elternschaft
  • Finden eigener unkonventioneller Formen von Partnerschaft und Sexualität (Polyamorie, offene Beziehung etc.)

In meiner paartherapeutischen Tätigkeit kombiniere ich Elemente aus der traumasensiblen Paartherapie von Katharina Klees mit den Vorgehensweisen des amerikanischen Sexual- und Paartherapeuten David Schnarch sowie dem Ansatz des Systems der Inneren Familie von Richard Schwartz. Als Paar sind Sie bei mir am richtigen Ort, wenn Sie sich nicht von den märchenhaften Glücksverheissungen aus Hollywood blenden lassen möchten, sondern Ihre Partnerschaft als Möglichkeit zur gemeinsamen und individuellen Weiterentwicklung betrachten. Sie haben sich Ihren Partner oder Ihre Partnerin nicht dafür ausgewählt, dass er oder sie Ihnen alle Ihre Wünsche und Bedürfnisse von den Augen abliest, sondern damit Sie auf Verletzungen hingewiesen und im besten Fall bei Ihrem Heilungsprozess unterstützt werden Diese Haltung lebe ich auch in meiner eigenen Liebesbeziehung zu meiner Frau.

Paarsitzungen dauern 90' bis 120' und können in grösseren Abständen stattfinden, damit Sie zwischen den Sitzungen genügend Zeit haben, die in den Sitzungen gewonnenen Erkenntnisse zu verarbeiten und das Erarbeitete umzusetzen. Da ich mit einem vielfältigen Repertoire an Vorgehensweisen und Techniken arbeite, besteht auch die Möglichkeit, dass Sie als Paar mehr Zeit mit mir verbringen, beispielsweise in Form eines halben oder ganzen Tages, um noch mehr aus dem Vollen schöpfen zu können, z.B. mit Einbezug von Kommunikationsübungen und -techniken geführten Meditationen, Körperarbeit oder therapeutischen Techniken aus dem Improvisationstheater.

FAMILIEN

Raum für alle schaffen

Ich biete psychotherapeutische Unterstützung und Beratung für Familien mit folgenden Themen:

  • Hochsensibilität
  • Hochbegabung
  • Autonome und willensstarke Kinder
  • Zweifach aussergewöhnliche Kinder (Aussergewöhnliche Begabung in Verbindung mit einer Beeinträchtigung)
  • Bindungs- und bedürfnisorientierte Erziehung
  • Finden eines eigenen (unkonventionellen) Weges für die eigene Familie im Spannungsfeld zwischen eigenen Bedürfnissen und gesellschaftlichen Erwartungen und Normen

Ich gehe davon aus, dass Kinder in erster Linie gesunde und liebende Eltern benötigen, um sich gesund entwickeln zu können. In der Arbeit mit Familien richte ich den Fokus auf die Elternarbeit in Form von Erziehungsberatung, Klären eigener belastender biografischer Erfahrungen, Klärung und Lösung von Paarkonflikten. Einzeltherapeutische Arbeit bei mir ist mit Jugendlichen ab 14 Jahren möglich. Mein Vorgehen basiert auf den Prinzipien der bindungs- und bedürfnisorientierten Erziehung. Diese orientiert sich, v.a. in den ersten Jahren an den Bedürfnissen des Kindes, um diesem eine Grundlage für eine gesunde Entwicklung bieten zu können, legt aber insbesondere auch Wert darauf, dass ein bedürfnisorientierter und wertschätzender Umgang zwischen allen Familienmitgliedern gelebt werden kann. Diese Haltung lebe ich auch als Vater mit meinem mittlerweile dreijährigen Sohn.

Für ein Erstgespräch mit Ihnen als Eltern oder als Familie nehme ich mir gerne 90' bis 120' Zeit. Gemeinsam klären wir, welches Vorgehen am Sinnvollsten und Effizientesten sein könnte für Sie als Familie. Möglicherweise entscheiden wir, dass ich primär Sie als Eltern unterstütze und Sitzungen mit Ihnen beiden durchführe. Es kann aber auch sein, dass Sie mehr von einzelnen Terminen als Vater oder Mutter profitieren. Oder ein Vorgehen im Wechsel zwischen Terminen als Eltern und Einzelterminen erscheint Ihnen als das Sinnvollste. Mir ist es wichtig, gemeinsam mit Ihnen den für Sie und Ihre Familiensituation am Besten passende Weg zu finden.



"Ich bin seit einigen Jahren in Therapie bei Herr Gautschy. Ich erlebe Herrn Gautschy als sehr ausgeglichenen, kommunikativen, empathischen, interessierten, analytischen Psychologen. Ich schätze es besonders, dass ich den Verlauf und die Gestaltung der Therapie stark beeinflussen und bestimmen kann. Erstaunlich finde ich es immer wieder, dass ich mich während der Therapie total gut auf mich und meine Empfindungen, Emotionen und Probleme fokussieren kann. Herr Gautschy ist ein sehr guter Zuhörer und stark in der Kommunikation. Er scheint durch meine Erzählungen und nonverbale Kommunikation sehr gut verstehen zu können, worum es mir geht und was ich brauche. Ich schätze weiter besonders, dass er (ich denke nach Bedarf und Nachfrage) sein theoretisches Wissen in die Therapie einfliessen lässt und Dinge erklärt. Mir hilft das, besser verstehen zu können, wo und warum ich anstehe, Lösungen für mich zu finden und Verständnis für mich zu erlangen."

- L. V.


"Leben heisst nicht, zu warten, bis der Sturm vorüberzieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen." - Vivian Greene

PSYTSG

Psychotherapie Simon Gautschy

M.Sc. Simon Gautschy

Eidg. anerkannter Psychotherapeut
Fachpsychologe für Psychotherapie FSP

Rathausgasse 17

5000 Aarau

Haben Sie eine Frage an mich? Oder möchten Sie mir einfach einen schönen Tag wünschen?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Möchten Sie meinen Newsletter erhalten? Klicken Sie einfach auf den Button: