Therapie für Paare.

Miteinander ins Reine wachsen.


Mein paartherapeutisches Angebot richtet sich an Paare mit folgenden Themen:

  •  Hochsensibilität in der Partnerschaft
  • Wiederholende, unbefriedigende, verletzende Streitigkeiten und Konflikte
  • traumatische Beziehungserfahrungen in der Kindheit
  • unbefriedigende Sexualität, Verlust von Leidenschaft und Lebensfreude
  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • (Unerfüllter) Kinderwunsch
  • Finden eigener unkonventioneller Formen von Partnerschaft und Sexualität (Polyamorie, offene Beziehung etc.)

Meine paartherapeutische Tätigkeit richtet sich hauptsächlich an der traumasensiblen Paartherapie von Katharina Klees sowie der Arbeit des amerikanischen Sexual- und Paartherapeuten David Schnarch aus. Ich gehe davon aus, dass Menschen nicht in erster Linie eine Liebesbeziehung eingehen, um das ewige Glück zu finden (wie es Hollywood verspricht), sondern, um in der eigenen Entwicklung zu wachsen. Der Partner oder die Partnerin ist nicht dazu da, unsere Wünsche und Bedürfnisse zu erfüllen, sondern soll uns auf unbehandelte Verletzungen hinweisen und im besten Fall dabei unterstützen, diese zu heilen. Diese Haltung lebe ich auch in meiner eigenen Liebesbeziehung zu meiner Frau.

 


"Unsere Herzen müssen immer wieder brechen, bis sie sich öffnen." - Rumi

PSYTSG - Psychotherapie Simon Gautschy

M.Sc. Simon Gautschy

Eidg. anerkannter Psychotherapeut - Fachpsychologe für Psychotherapie FSP

Rathausgasse 17

5000 Aarau